Gartenfachmarkt Jehmlich
MenüMenü

Unserer Gartentipp für Sie

Kräuselkrankheit bei Pfirsichen

Die bekannte Kräuselkrankheit bei Pfirsichen wird durch einen Schadpilz verursacht, der an den Triebspitzen überwintert und bei beginnendem Knospenschwellen in die sich öffnenden Blattknospen eindringt.

Zur Bekämpfung der Kräuselkrankheit haben sich für den Kleingarten zugelassene Spritzmittel bewährt.

Zu beachten ist, dass diese Mittel erst bei einer Temperatur

ab 12 ºC wirken, so dass nur bei entsprechend warmer Witterung gespritzt werden kann.

Für eine erfolgreiche Bekämpfung sind bis zu drei Spritzungen notwendig, die vor allem bei feuchtwarmen Witterungsabschnitten bis Anfang - Mitte April erfolgen müssen.